Montag, 31. März 2014

Kannste nicht mal was Unschönes machen?

...dooooch, kann ich!!!









Denn es gibt hier in der Wohnung genügend Ecken, die sagen wir mal...suboptimal sind...z.B. die neben dem Kühlschrank...da stapeln sich Kartons ohne Ende...natürlich mit Sinn, denn sie warten schon seit...äh...Urzeiten darauf, dass ich endlich meinen Dawanda-Shop eröffne...

Vielleicht hat jemand Lust, auch seine unschönen Ecken zu zeigen? Ich würde mich freuen, denn gerade bin ich ziemlich durch mit dem ganzen "noch schöner", "noch gestylter", noch noch noch...geht es euch auch manchmal so?

So und nun hopphopp in die neue Woche!!!

Habt es ganz ganz fein Ihr Lieben!!!


P.S.: Interesse an einem Blog-Flohmarkt??? Ich hätte da ja wie gesagt so das ein oder andere...für ordentliche Verpackung ist ja auch gesorgt...

Kommentare :

  1. Wie wunderbar! Ich sitze hier und grinse so vor mich hin ... manchmal kann einen das Zuckerguß-Format der Blogwelt schon strapazieren ... Ich hab' auch schonmal ein 'behind the scenes' von einem echt gelungenen Detail-Foto veröffentlicht! Man könnte ja manchmal auf die Idee kommen, Wohnungen von Leuten mit Blogs wären per se chaos- und schmutzabweisend (wie cool wär' das denn?!). Dir vielen Dank für Deinen "unschönen" Einblick ... you made my day! herz-lichst soulsister

    AntwortenLöschen
  2. ahh, das würde mich wahnsinnig machen :D aber sehr sympathisch! hinter dem vorhang in meinem schlafzimmer stapelt sich alles mögliche bis an die decke, das und der keller sind die schlimmsten ecken :) oh gott der keller, der ist wirklich schlimm!

    AntwortenLöschen
  3. "Chaos- und schmutzabweisend"... will ich auch haben... besonders in den Kinderzimmern!!!
    Ich finde es auch klasse, das ist das echte Leben! Und Blog-Flohmarkt wäre super, ich hätte da sicher auch das eine oder andere Stück in meinem Fundus (Keller)..
    Schönen Start in die Woche,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  4. Blog Flohmarkt? Coool!! Deine Ecke sieht trotzdem schön aus, haha!!! Nichts gegen unsere Ecken hier... die sind allerdings nicht vorzeigbar... Argh... Liebe Grüße!! Julia / philuko

    AntwortenLöschen
  5. ich frage mich, was du wohl in Eierkartons verschicken willst.
    Und mal sehen, vielleicht bin ich dabei. Nur heute muss ich erstmal halbkrank den Arbeitstag schaffen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hab ich mich auch grade gefragt. :-) Aber man kann ja damit auspolstern. oder designer-Ostereier verschicken.
      Einen sehr ähnlichen Stapel hab ich übrigens auch... in der Kammer. Die aussieht wie Rebekkas Gartenschuppen. ;-)

      Herzlich, Katja

      Löschen
  6. Was für eine großartige Idee. Mal sehen ob ich mich trau. ;-)
    Schönen Wochenstart!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Stephanie,
    obwohl die Überschrift das Unschöne ja ankündigt, war ich trotzdem ein wenig geschockt so etwas bei Dir zu sehen :-). Aber das Aufheben der Verpackungen hat ja bei Dir schließlich einen Sinn…
    Liebe Grüße Nadja S.

    AntwortenLöschen
  8. Yeah! Was unschönes! Meine Gebete wurden erhört ;o) Ha und meine Kammer sieht nicht anders aus - die leider ans Schlafzimmer angrenzt - sind quasi die verbotenen räume für Gäste.
    Blogflohmarkt ist super. Dat liebe Frau Steph von der Werkstatt hat sich ja geweigert, ihre tollen Sachen online zu stellen ;))). Ganz lieben Gruss und happy Week!

    AntwortenLöschen
  9. *lach* Frau Stylingfieber, das ist wirklich unschön! Machen Sie das weg. Ich nehme die Kartons gerne ab - gefüllt versteht sich :D

    AntwortenLöschen
  10. Super Bild! Ich habe die meisten Kartons im Schrank versteckt, den darf man nur nicht öffnen ... Flohmarkt ist eine gute Idee (hier liegt auch so einiges). Schöne Grüße und einen sonnigen Start in die Woche! Wiebke

    AntwortenLöschen
  11. sehr beruhigend, frau stylingfieber. :)
    sieht es doch aus, wie bei anderen auch. komisch, dass einen das immer wieder erleichtert, dass offensichtlich niemand in einer perfekt aufgeräumten und durchgestylten wohnung lebt.
    ganz herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  12. Die Hälfte meines Kellerraums ist kartonverpackte Luft. Ok, im Keller gibbet keinen sonderlichen "Style-Anspruch". Aber auch der lässt in den bewohnten Räumlichkeiten in so einigen Ecken auf sich warten. :/

    Blogflohmarkt - super. Gerne wieder! :)

    Liebe Grüße!!! Minza

    AntwortenLöschen
  13. Eine schön(e) wilde Ecke! Ich guck zwar immer noch gerne hübsche Wohnbilder aber eine Freundin von mir hat letzte Woche auch gesagt, dass ihr die ganzen durchgestylten Wohnungen inzwischen auf den Keks gehen und sie deshalb gar nicht mehr so viele Blogs liest. Du bist also nicht allein : ). Und Blogflohmarkt - gerne! Sonnige Grüße aus meinem hochgradig unordentlichen Arbeitszimmer! Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Aaaalso, zur Zeit (äh, also eigentlich schon seid längerem) ist mein Schlafzimmer eine einzige häßliche Ecke, weil da immer alles reinwandert und zur Zeit stehen da sogar Blumentöpfe, die auf Bepflanzung warten :-) Und dringend renovieren muss da auch, gg...

    Au ja.. Blogflohmarkt ist toll!
    Lg

    AntwortenLöschen
  15. Ich glaube es gibt NIEMANDEN , der nicht solche Ecken und Winkel hat . Ich vermeide es zwar in den tgl zu bewohnenden Räumen....aber in meinem Keller brauchst Du definitiv ein Navi ...
    Hier steht mein Bastelzeugs , alles was ich vielleicht nochmal gebrauchen oder ummodeln will, leere Kartons ( Falls ich mal gerade die Größe brauche ) und...und...und .
    Also : Du bist nicht allein :)))
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Stephi,

    haste DAS gehört? Das war der Stein, der mir vom Herzen gefallen ist!
    Dass ich so etwas a) in deinem Blog sehen darf und b) es überhaupt in deinem Hause vorkommt, erleichtert mich sehr. :-)
    Allerdings sieht die wartende DaWanda-Ecke auch ziemlich stylisch aus. Ihr fehlt zwar hier und da ein gelber DHL-Karton, damit sie die Tüpfelchen der Küche fortsetzen kann, aber immerhin schön gestapelt.

    Wie wäre es, wenn die Wohnzeischriften nicht immer nur die schönsten Wohnzimmer ziegen, sondern auch mal die hübschen Chaosecken - da wäre ich dann nämlich definitiv dabei :-)

    Liebste Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  17. LOL, Stephianie! Ich gebe allerdings zu, dass ich mit so einer Ecke nie im Leben leben könnte. Ich bin allergisch gegen Unordnung. Ich muss zumindest die Tür zumachen können, ich kann es nicht mal ab, etwas unter dem Bett zu lagern, nur im Gästezimmer, aber auch da nur, weil für einige Dinge sonst wirklich kein Platz vorhanden ist, oder sie müssten halt entsorgt werden. Aber die eine oder andere Schachtel ist ja doch praktisch.

    Die Idee mit dem Blog-Flohmarkt hört sich gut an. Mal gespannt, was draus wird.

    LG
    Rebekka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Morgen kannste meine Schamecken einsehen - dein Posttitel ist so gut, den habe ich gleich geklaut.

      Löschen
  18. Hihih. Und ja...beim Blog-Flohmarkt bin ich sofort dabei. Auf Gut Hibbel hab ich mittlerweile zig so ungeliebte Ecken. Grmpf! LG, Nadine

    AntwortenLöschen
  19. also wenn du unschönes fotografieren möchtest, dann komm doch bitte bei mir vorbei. wir befinden uns gerade im endstadium der wohnungsauflösung vom bärentöter und hier gibt's wirklich nirgends mehr `nen schönes eckchen :-(. naja, für`s foto morgen habe ich noch eines frei gemacht. ich mag da selbst deine unschöne neben dem kühlschrank ecke ;-). und verpackungskartons fahre ich seit wochen im kofferraum meines autos spazieren - lach. vielleicht brauchst du noch ein paar kartons für deinen shop? ich hätte da gerade noch welche ;-). liebe grüße, sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich habs versucht. bin mit der kamera durch`s haus und habe fotografiert. aber selbst mit dem anspruch du machst nen schönes chaosbild aus einem guten blickwinkel hat es nicht funktioniert. ein chaosbild morgen auf meinem blog bleibt also aus. nicht vorzeigbar ;-).

      Löschen
  20. Danke für solch ein Foto! Ich finde es schön, dass es nicht überall perfekt ist. Das suggeriert nämlich bei vielen: Ich bin nicht so perfekt, warum schaffe ich es nicht, dass es bei mir so schön und perfekt aussieht?

    Mir geht es als Nicht-Bloggerin und Nur-Leserin nämlich ähnlich: Mich öden die perfekten Wohnungsbilder nur noch an, vor allem, dann wenn sie noch vollgespickt sind mit Werbung.

    LG Renate

    AntwortenLöschen
  21. oh ja Dinge die "DORT" nichts zu suchen haben! Diese Orte kenne ich nur zu gut seit meiner Shop - Eröffnung!
    Kartons hier, Deko da, Holzhäuser dort, Betonhäuser da drüben, Werkzeug auf der Waschmaschine, Beton in der Badewanne....ich kann ein Lied davon singen ;o)
    Selbst wenn ich ins Geschäft komme, werde ich angelacht, denn dort sehen sie mir sogar an (kleine Farbspritzer), das ich schon wieder am werkeln war ;o)

    ABER: Ich liebe es ;o) so sind wir Kreativen halt, oder ?! :o)

    Liebste Grüße an Dich ♥
    Petra

    AntwortenLöschen
  22. haha, hervorragend.
    welche wohltat.
    hast du auf meinem blog schon einmal ein foto von meiner wohnung gesehen?
    bestimmt nicht, hehe. ich hab nicht auch noch zeit zum aufräumen!

    AntwortenLöschen
  23. morgen bin ich dabei mit dem "outing":):):) zurück zum boden- sprich reale welt- hilft immer - auch bloggern - den ritterinnen der virtuellen welt:)
    umarmung von birgit

    AntwortenLöschen
  24. :-D
    Ecken? Bei mir gibt es vollgerümmelte Räume, die, da nicht mehr von der Tochter bewohnt & von uns auch nicht gebraucht werden, da pro im Haushalt lebender Person 75qm zur Verfügung stehen. Da diese Räume mit Türen verschlossen werden können & im 2. Stock sind, gehören sie eigentlich auch gar nicht zu meiner Wohnung...
    ;-)
    Herzlichst
    Astrid
    Aber in Blogs

    AntwortenLöschen
  25. Eine grandiose Idee !!! Und in welcher meiner vielen Ecken soll ich jetzt anfangen ??
    Ein Flohmarkt wäre super !
    Liebe Grüße , Ursula

    AntwortenLöschen
  26. Haha, groß! :D Flohmarkt mach ich mit. Und was Du in den Eierkartons verschicken willst, hätte ich auch gerne gewusst! :))
    LG /inka

    AntwortenLöschen
  27. ha ha, ich find deine ecke großartig!! seit im schuppen die mäuse tanzen (und pinkeln!) stapeln sich meine berge von kartons unter dem arbeitstisch und auf dem flur. flohmarkt? gerne! vielleicht leert sich dann mal die ecke unter der treppe ein wenig...
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  28. Welchen Shop solltest du eröffnen?
    Ja so "Ecken" kennen wohl einige. Bei uns sind diese im Keller.
    Für Flohmarkt bin ich immerczu haben!
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  29. Danke, das tut ja so gut! Ich werde mal Ausschau nach unordentlichen Ecken halten (besser gesagt werde ich mir überlegen, welche der vielen ich nehme)...aber ob ich es mir wirklich getraue, das öffentlich zu zeigen weiß ich noch nicht. Blog Flohmarkt hört sich gut an!
    liebe Grüße, Dani

    AntwortenLöschen
  30. Suuuuuper! Unordentliche verwurschtelte Ecken sind so ehrlich und erzählen so viel! Immer diese ganzen wahnsinnig sortierten und ausgefeilten Blogs finde ich voll öde. So ist´s total gut ;-)! GlG Anne

    AntwortenLöschen
  31. Jaaaa Super!!!! Unsere Kühlschrank-Ecke sieht fast genauso aus nur mit Einkaufstüten und Ikea-Beuteln... Mag ich! Also bei mir nicht... Ist klar. ;)

    Liebste Grüsse
    Eva

    AntwortenLöschen
  32. Hahaha...super!
    Bei uns sieht der Bastelraum oft wie Sau aus und die Werkstatt meines Mannes kann ich vor lauter Grauen nur flüsternd erwähnen.
    Lg Carmen ( ich glaub er hätte was dagegen wenn ich das fotografieren und bloggen würde * lach* )

    AntwortenLöschen
  33. Super sympathisch, klar kenne ich solche Ecken! Hab ich auch! Hat hoffentlich jeder, dann stehen wir nicht alle da. Versuche gerade das ein oder andere kleine Chaoseckchen in den Griff zu kriegen, nach und nach. Manchmal fehlt allerdings die Zeit oder Kraft oder die Mittel.
    Daumen hoch für den Blogflohmarkt, wäre sehr gespannt. Find ich super!
    Liebe Grüße, Clara

    AntwortenLöschen
  34. Ha super, aus dem Leben gegriffen, nicht alles verschönt, ins optimale Licht gesetzt, gezupft und gestylt!
    Das gefällt mir, weil ich bei uns auch Ecken haben, die deinem ähnlich sind!
    Das spornt an, gerade weil der Energiepegel (das Tageshoroskop auf unserem Radiosender) mir heute ausmisten... aufräumen geraten hat.
    Dann los und ab in den Keller, den Arbeitsraum... zu tun gibt's genug!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  35. Damit kann ich dienen! Aber sowas von! Und Kartons hab ich so viele, dass ich - mal wieder - gestern mit bis unters Dach beladenem Auto - zur Recyclingfirma gefahren bin. Flohmarkt ist super!
    Liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  36. Aaaaalso, wie darf ich Dir meine schlimme Ecke schicken? Per Mail, instagram, Blog??? Hahaha - und ich sage Dir was, ich könnte noch mehr ... Ecken, Längen, Räume fotografieren, die mehr als suboptimal sind! Und Blogflohmarkt ... also sowas von gerne!!!!!!!!!!!!! YEAH!

    Ich knutsch Dich mit Sonne,
    Steph

    AntwortenLöschen
  37. Das ist toll!
    Inzwischen glaubt man schon, "schön" kann jeder, oder?!
    Im Übrigen finde ich diese Ecke nicht uninteressant.
    Hat was von einer Installation. Ich würde nichts daran ändern :-)
    Liebe Grüße aus dem Chaos,
    dolceronja

    AntwortenLöschen
  38. Das ist eine tolle Idee. Allerdings habe ich so viele "Ecken"... da muss ich erstmal auswählen ;-))
    Und ein Flohmarkt wäre ebenfalls klasse.
    Nur gute Ideen diese Frau...
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  39. Kann mich der allgemeinen Erleichterung nur anschließen. Hochglanz ist Fake - so sieht das Leben aus.
    ;)
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  40. Sehr schöne Aktion. Hier gibt's auch so einige unordentliche Ecken. Mal gucken ob ich mich traue mal eine davon zu zeigen :). Blogflohmarkt hört sich auch gut an, da wär ich dabei! Hab einen tollen Tag und liebe Grüße, Ricarda

    AntwortenLöschen
  41. *grins* das erinnert mich schwer hier dran....
    http://www.maulwurfshuegelig.blogspot.de/2014/03/wohnliches-hinter-dem-foto.html

    und natürlich reiche ich den familienepos über sieben generationen brotkrümel auf meinem küchenfußboden bei gelegenheit nach :-D

    AntwortenLöschen
  42. Ach, wie beruhigend! Ich habe ja schon hier mein Chaos-Expedit gezeigt... Aber es gäbe genügend andere Ecken. :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  43. *danke für den lacher am frühen morgen*

    AntwortenLöschen
  44. Wirklich cool deine Kartonecke....das kennt ja wohl fast jeder, oder? ;-)
    Blog Flohmarkt klingt gut...Wie immer das aussehen wird...lass es uns wissen ;-))

    Lieben Gruß Claude

    AntwortenLöschen
  45. Darüber habe ich auch nachgedacht.
    Danke.
    Weil es wohl immer wieder nötig ist.

    AntwortenLöschen
  46. Ich bin heute zufällig und erstmalig in deinen Blog hineingestolpert!
    Suuuper!
    Hier bleib ich! :-)

    AntwortenLöschen
  47. Uh, bei dem Anblick wirst du täglich daran erinnert, dass du einen Shop eröffnen möchtest. Für mich wäre der Anblick eher "ein großer Berg", der nicht zu schaffen ist. Ich würde ihn wegräumen/ins Altpapier schmeißen und dann dort liebevoll das hinlegen, was du bei dawanda verkaufen möchtest. Das würde mich mehr motivieren. Aber toll, dass du uns so eine Ecke zeigst :-)

    AntwortenLöschen
  48. So viel Mut muss unterstützt werden! Und im Fall Wäschestapel begeistert mich die größte Unordnung tatsächlich immer wieder neu. Da treffen oft schöne Stoffe und Farben in überraschend guter Kombination aufeinander.

    AntwortenLöschen
  49. So ähnlich sieht es in meiner einen Ecke auch aus. Kartons über Zeitschriften über Briefumschlägen, die wiederbenutzt werden wollen. Schön, "hinter die Kulissen" blicken zu dürfen!

    AntwortenLöschen

Danke! Deine Nachricht freut mich sehr!