Donnerstag, 12. Dezember 2013

Türchen Nr. 13...KrokodiLina

Dania aka KrokodiLina ist ein Tausendsassa und Mama vom Wirbelwind...und...ich liebe sie! Ich muss an dieser Stelle jetzt mal was sagen, ich bin soooo happy Euch alle (!!!!!!!!)  dabei zu haben, Ihr seid alle so so so großartig, jeder für sich, auf seine Weise und alle zusammen...so...hach...das musste ja mal gesagt werden...jetzt aber...

...äh Moment...schaut mal hier...und dann aber endlich...


Türchen auf für Dania...


Alle Jahre wieder


Kein Advent und Weihnachten ohne...
...Weihnachtskekse...Kerzen...Weihnachtspunsch...Christbaum...Adventkranz...Sterne....

Keine Zeit ist für mich traditionsverbundener als Advent und Weihnachten. Und so pflegen wir sie, unsere Traditionen. Manche seit Generationen, manche, die erst durch uns zur Tradition geworden sind.

Zum Beispiel DER Adventkalender. Ja, das ist schon genauso gemeint. Der, dieser eine. Alle Jahre wieder. Jedes Jahr der gleiche bzw. mit demselben Inhalt. Das Drumherum wechselt.

Aber innen drin verbergen sich jedes Jahr 24 kleine Glasengel. Und wehe, es wäre an einem Tag keiner drin. Mittlerweile kennt sie der Wirbelwind alle. Und keinen will er missen. Und noch nie seit fünf Jahren hat er den Wunsch nach einem anderen, „toller“ bestückten Kalender geäußert. Geschenke gibt’s zu Weihnachten. Aber ohne die Engel gäb's keine Geschenke, ja, wer weiß, vielleicht nicht einmal Weihnachten. So sieht das jedenfalls der Wirbelwind.










Denn die Engel, die müssen im Advent jeden Tag kommen. Nicht nur aus Tradition. Jeder hat eine Aufgabe.
Der erste holt den Wunschzettel ab. Der nächste hilft Kekse backen. Ein anderer singt den ganzen Tag Weihnachtslieder – ja, wirklich, die Stimmen im Radio – an dem Tag mischen sie sich mit den Engelschören, ganz sicher. Wieder ein anderer holt einen Christbaum aus dem Wald.

Der Wirbelwind hat das das letzte Mal genau bemerkt, weil er am nächsten Tag so schelmisch da oben auf seinem Adventast tanzte, der Engel, und eine Schneeflocke hatte er obendrein noch in seinem Haar.










Ja und dann der mit dem großen Schlüssel, der für die verschlossene Tür zum Weihnachtszimmer zuständig ist. Und dann alle zusammen, alleine deswegen müssen's 24 sein, zum Baumschmücken und Kerzen Anzünden, Geschenke Verpacken und unter den Baum Legen, Kekse und schönes Geschirr auf den Tisch Stellen, Glocke Läuten und Türe Entriegeln … das Christkind allein kann das nicht schaffen ... und nein, die Mama, die kann das auch nicht gewesen sein, die hat nämlich toll gekocht fürs Abendessen und außerdem noch Zeit gehabt, sich hübsch zu machen und die Wohnung zu putzen und feierlich herzurichten. Das im Weihnachtszimmer, das waren ganz sicher die Engel, die 24 Weihnachtsengel.

Nur die können sowas Schönes zaubern!









Ja, so ist das mit den 24 Weihnachtsengeln. Was tät ich nur ohne sie. Alle Jahre wieder...

Und ich selbst – spiel auch Engerl.


Heute zum Beispiel. Und hab euch drei Rentier-Winterkarten mitgebracht, die ihr mit ein bisschen Glück gewinnen könnt... Ab und an eine Kleinigkeit im Adventkalender tut ja doch auch ganz gut ;)






























Yeah! Heute gibt es
3 x 1 wunderbare Rentier-Winterkarte
zu gewinnen!!!!



Die Teilnahmebedingungen findet Ihr hier...

Euch allen viel Glück und habt es ganz ganz fein Ihr Lieben!!!





Kommentare :

  1. Guten Morgen liebe Stephanie,
    was für ein schöner Post! Die Weihnachtsengel sind wunderschön!
    Das Rentier auf der Karte gefällt mir auch sehr gut :O)))
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin verliebt ... in dieses tolle Rentier auf der Karte! Ich könnte nur 2 Karten verschicken und müsste mir eine an die Wand hängen.

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön!
    Ein bisschen bin ich traurig, dass es nicht eins dsr Wirbelwind-Engel-Bilder zu gewinnen gibt, die sind entzückend ♥
    Die Rentierkarte ist aber nicht minder entzückend, also hüpfe ich schnell in den Lostopf.

    AntwortenLöschen
  4. Ist die schön! Muss ich haben - hüpf und rein :-)!

    Und Dir einen dicken allerliebsten ... Du weißt schon :-),
    Steph

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön!
    Ein bisschen bin ich traurig, dass es nicht eins dsr Wirbelwind-Engel-Bilder zu gewinnen gibt, die sind entzückend ♥
    Die Rentierkarte ist aber nicht minder entzückend, also hüpfe ich schnell in den Lostopf.

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen, da bin wohl eine der ersten. Vielleicht habe ich ja heute Glück, die Karte ist wirklich entzückend. Noch einen schönen Tag wünscht Birgit. (bi_kuenne@web.de)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Dania , das ist eine wunder- wunderschöne Tradition , voller Wunder eben ! Soviel Engelenergie , da kann die Adventzeit ja nur mehr besinnlich sein !
    Ganz liebe Grüße Ursula , die deine zarten Rentiere liebt !

    AntwortenLöschen
  8. Rentier-Winterkarten kann ich GANZ gut leiden!!! : )

    Ich mache mihit!!!

    Viele Grüße Paper

    AntwortenLöschen
  9. was für wundervolle Engelchen...welch herrliche Tradition...und die hübsche Karte würde ich nur zu gerne gewinnen...ich bin mit dabei...:)...;)
    herzallerliebsten Gruß und DANKE für deine Anfangsworte liebe Stephanie !!!
    Uli - die Kramerin

    AntwortenLöschen
  10. Z * A * U * B * E * R * H * A * F * T
    Herzlichste Adventsgrüsse
    Rania

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Dania, wie schön, an die Englein zu glauben und Rituale mit den Kleinen zu pflegen...
    Deine Rentierkarte ist wunderbar zart und ich hätte da einen Platz, da würde sie soooo gut hinpassen...
    Herzliche Grüße an Dich, den Wirbelwind und natürlich auch an Stephanie
    Kebo

    AntwortenLöschen
  12. "There Must be an Angel" ist mein Lieblingslied von Annie Lennox, denn ich habe zuletzt so viele Situationen erlebt, wo ich das gedacht habe. Ich muss dem Wirbelwind also absolut Recht geben.
    Drück euch beide!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  13. liebe dania, das ist so ein bezaubernder post, dass ich glatt vor rührung tränen in die augen bekam. und wirbelwinds engel sind unglaublich schön und liebevoll. man merkt ihnen an, dass sie ihm viel bedeuten. und sie wären es wert, gedruckt zu werden!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  14. Oh Dania, ist d a s schön. Danke für's Mitnehmen in Deine so feine, zauberhafte engelreiche Adventszeit. Hach. :)

    Die behändeten Engelsbilder sind wundervoll + über so eine zarte Rentierkarte von D I R würde ich mich sehr erfreuen!

    Liebe Grüße .•° Minza

    AntwortenLöschen
  15. Eine wirklich herrliche Tradition! Deine Rentiere liebe ich auch sehr, deswegen würde ich mich so über einen Gewinn freuen, der mich zudem an eine wunderbare Zeit in Lappland erinnern würde
    Liebe Grüße
    Andrea.

    AntwortenLöschen
  16. Wirklich herrliche Adventsrituale! Deine Rentiere liebe ich auch sehr, deswegen würde ich mich so über einen Gewinn freuen, der mich zudem an eine wunderbare Zeit in Lappland erinnern würde
    Liebe Grüße
    Andrea.

    AntwortenLöschen
  17. Aahhh, noch mehr vom Wirbelwind - wie schön! Ich warte ja jeden Tag auf seine Kunstwerke und die wunderbaren Kommentare dazu. Und deine Zeichnungen, liebe Dania, sind sowieso bezaubernd. Wer weiß, vielleicht kommt ja eines der Rentiere zu mir...
    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  18. Schöne, zarte Geschöpfe.
    Da bin ich gerne mit dabei.
    Gruß DaniEla

    AntwortenLöschen
  19. Wirbelwinds Engerl erinnern mich irgendwie an Quentin Blake. Großartig! Wie die Mutter so der Sohn. :-)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  20. Herzallerliebst die Geschichte mit den 24 Weihnachtsengeln - hat mich sehr berührt.

    Die Rentierkarte ist einfach traumhaft schön - ich hüpfe gleich in den Lostopf.

    AntwortenLöschen
  21. Das ist wirklich eine sehr schöne Tradition :-) !
    Engel sind wat feines...
    Und natürlich möchte ich auch sehr gerne eine solche Karte haben :-)
    Liebe Grüße!
    Frauke

    AntwortenLöschen
  22. Traumhaft, diese Karte! So zart, aber sehr stimmungsvoll...
    Versuche mein Glück!!!
    LG
    Ju

    AntwortenLöschen
  23. Oh, die Karte ist ja toll!
    Da mache ich gern mit :)

    Lieben Gruß,
    Sophie (so.viel@web.de)

    AntwortenLöschen
  24. so wahR, liebe dania, so wahR.
    was täten wiR nuR ohne unseRe engel.
    und ein wenig deineR tRadition wiRd in meine nun eingebaut. meRci.
    liebste gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  25. Die sind aber schön, da wäre ich doch gerne dabei

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  26. Was für eine wunderbare Tradition und Geschichte, liebe Dania! Ich bin ganz hin und weg. Und da ich letzten schon zwei deiner Karten (wenn auch andere) gewonnen habe, verzichte ich diesmal aufs Mitmachen. LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  27. Schöne Idee, Engelflügeln Hände zu verleihen.
    Die Karte erinnert mich an meine Motorradtour durch Skandinavien, damals war es allerdings Grün (und - bäh - Grau vom Regen). Ich bin dabei. Thoma

    AntwortenLöschen
  28. Es ist so schön, wenn Kinder noch an den "Mythos" Weihnachten glauben. Bei und wackelt er dieses Jahr schon sehr und ich schätze, ich werde auch extrem überwacht, ob ich nicht doch... Mal sehen, was ich mir einfallen lassen kann, um das Christkind noch über dieses Jahr zu bewahren...

    Jetzt hoffe ich ja sehr, wir bekommen die gläserenen Weihnachtsengel auch noch irgendwann zu sehen... am besten natürlich in Aktion. :-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  29. ... die dieses Mal freiwillig verzichtet auf den Lostopf, denn schließlich hab ich schon das schöne Windlicht von Dania.

    AntwortenLöschen
  30. ach wie schön, über so eine rentierkarte würde ich mich sehr freuen. da mache ich doch gerne mit.
    liebste grüße, jule
    julianepaape@hotmail.com

    AntwortenLöschen
  31. engel in teamwork;););) dem oberengel einen besonderen gruß von mir...und über die karte würd ich mich schon freuen;)
    adventliebst und engelsgleich;) birgit

    AntwortenLöschen
  32. Wunderbar, die Engelsgeschichte. Und die Wirbelwindengel erst - da wächst ja schon der nächste Künstler heran!
    Das hübsche Rentier habe ich ja schon als Lampe und dazu auch noch eine ganz zarte, schöne Tannenbaumkarte (die hier sehr bewundert wird!) - also komme ich mir schon fast unverschämt vor, bei der Verlosung mitzumachen. Wenn ich aber gewinnen würde, so würde ich die Karte meiner liebsten Freundin schenken.
    Ursula littlebear1@gmail.com

    AntwortenLöschen
  33. Ich liebe den Adventskalender vom Wirbelwind. Dafür habe ich meinen gekauften mit Bildern nach dem 2. Törchen einfach links liegen gelassen. Ich wünschte mein Patenkind wäre so produktiv. Danias Zeichnung sind auch super über das Rentier würde ich mich daher sehr freuen.
    Grüße
    Sopa s.pattke(at)gmx.net

    AntwortenLöschen
  34. sehr süße idee, die engel! werd ich mir gleich morgen für die schule klauen... ;-)
    die rentierpostkarten gefallen mir besonders gut, weil sie so zart wirken... bin im letzten jahr in norwegen mal mit einem rentierschlitten gefahren - ein tolles erlebnis!
    lg uli
    uliätuliminusschumacherpunktde

    AntwortenLöschen
  35. Wunderschön - die Glas- und Wirbelwind-Engel und ihre Geschichte...... Gern hätt' ich ein Rentier auf Karte im Adventskalender ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  36. Wow - beneidenswert und wunderschön!

    Alles Liebe und einen schönen Abend

    One Moment
    MyOwnMemento@web.de

    AntwortenLöschen
  37. so vielen dank für all eure schönen worte! und dir, stephanie - was für eingangsworte, ich bin ganz beschämt...
    nun bin ich ja gespannt, zu wem die drei rentiere reisen dürfen ;)
    liebste grüße und einen wundersamen engelreichen advent noch euch allen!
    dania

    AntwortenLöschen
  38. Genau - ohne Engel läuft nichts. Und Eure Engelbilder sind ganz zauberhaft..ebenso das wunderhübsche Kärtchen!
    LG Nessie

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Dania,
    mir scheint der Wirbelwind hat das Zeichentalent von der Mama geerbt.
    Wunderschöne Idee.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen

Danke! Deine Nachricht freut mich sehr!