Samstag, 26. Oktober 2013

Samstagskaffee...und ein kleines Appetithäppchen

Hui, schon wieder Samstag...wie schnell das immer geht...wieder einmal Zeit sich bei Ninja zum virtuellen Kaffeeklatsch mit Euch zu treffen...mittlerweile schon ein fester Bestandteil geworden...diese Woche war ich viel unterwegs...mich ablenken und ja vielleicht auch ein bisschen vor Zuhause flüchten...so ruhig ist es...zu ruhig...und so wurden zaghafte Versuche angestellt und ein erster Besuch im Tierheim gewagt...ich hatte ein wenig Angst vor diesem Schritt, aber es ging gut...so unglaublich viele Katzen warten auf ein schönes neues Zuhause...unglaublich...wir werden sehen...ein erster Schritt ist gemacht...

Und dann war da noch...

Ein Bloggerbesuch...ich sag nur...die spinnt...total...und das ist gut so und ganz ganz großartig!!! Mehr verrate ich jetzt hier noch nicht, aber die meisten von euch wissen ja eh schon von wem ich rede...die anderen besuchen einfach mal Steph auf Ihrem Blog...uppps... 




Nächste Woche gibt es dann hier die komplette Homestory...falls ich mich bis dahin durch den Berg an Bildern gewuselt habe und mich vor allem mal für welche entschieden habe, denn es gab sooooo viel zu sehen...

Bis dahin habt ein ganz ganz feines Wochenende!!! Wir sind wie immer planlos und das ist gut so!


Kommentare :

  1. Man die Tasse ist ja wieder zum Kreischen!!!! Der Beusch im Tierheim bringt hoffentlich ein wenig Seelenheil, auch wenn das sicher sehr sehr lang dauert. Fühl dich gedrückt ☼

    AntwortenLöschen
  2. Planlos finde ich ja auch immer gut. Wir sind auch völlig planlos. Die Tasse ist so hübsch, ich mag ja schwarz-weiß auch gerade sehr. Liebe Grüße, Viola

    AntwortenLöschen
  3. ein dreifaches hoch auf die planlosigkeit — es gibt keinen besseren lebenstakt.

    AntwortenLöschen
  4. eine schöne rautentasse!
    ich bin jetzt schon wahnsinnig gespannt auf die homestory von steph!
    ein schönes wochenende und einen lieben gruss zu dir!

    AntwortenLöschen
  5. oh, diese Tasse ist ja ein rautenwahnsinn.

    Seitdem es die verrückte Blume hier gibt überlegt Mica wohl Floristin zu werden.
    Oder vielleicht auch auszuwandern, dorthin wo es solche Exoten gibt. Ich bin mir noch nicht so ganz sicher.

    Aber auf deinen Bericht freue ich mich sehr.
    Und auf einen neuen Stubentiger irgendwann auch.

    AntwortenLöschen
  6. Du warst da ... wie schön und welch starker erster Schritt! Irgendwann wird Dir Deine Katze oder Katzer dabei über den Weg laufen!
    Und hey, Du hast ja "Martins Tasse" fotografiert :-)! Bitte auch ganz liebe Grüße an ihn!

    Ein sonnig-schönes-planloses Wochenende,
    Spinn-Steph-hihi

    AntwortenLöschen
  7. ich freu mich über deine mutigen ersten schritte!
    und auf den bericht über die liebste steph bin ich so gespannt! ich glaube, mit ihr kanns nur gut sein!
    dir ganz liebe grüße und einen schönen sonntag!
    mano

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Stephanie, als meine älteste Hündin vor gut 1 1/2 Jahren gestorben ist, habe ich gedacht die Lücke könnte nie geschlossen werden. Nun geschlossen worden ist sie auch nicht, aber mit Paula ist drei Monate später eine unheimliche Bereicherung im Rudel eingezogen. Sie macht es uns mit ihrer lustigen Art heute viel einfacher über unsere verstorbene Hündin zu reden und an sie zu denken.
    Liebe Grüße zu dir, Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Planlos ist gut wie spinnen! Gespannt bin ich + die Tasse mag ich + Wünsche für's Seelenheil schicke ich. Liiiebe Grüße. Minza

    AntwortenLöschen
  10. Bin soooo gespannt! Hab's natürlich schon bei Steph gelesen ;)
    Die Tasse ist der Knaller.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  11. es lebe die planlosigkeit. meist werden sie dann zu unvergesslichen momenten.
    lg, éva

    AntwortenLöschen

Danke! Deine Nachricht freut mich sehr!