Donnerstag, 26. September 2013

Das ist alles nur geklaut...

...oder wie Oscar Wilde zu sagen pflegte:


Nachahmung ist die höchste Form der Anerkennung....


Wenn ich ja eines bin, dann ist es wankelmütig...nein...flexibel...jawohl...flexibel...offen für Neues...es ist wie es ist...was mir heute gefällt, kann morgen schon wieder zugunsten von etwas ganz anderem umgeschmissen werden...so  geht es mir gerade mit dem Thema Herbst und entsprechender Dekoration...niiiiiiiichts farbiges kommt mir ins Haus...niiiiiemals niiiiiiie orangene Kürbisse und Lampionblumen...niiiiiieeeee...und dann kommt die liebe Franse daher und macht sowas...

Geht mal gucken...schöööön, was? ( Und wenn Ihr schonmal da seid...umgucken...ist ganz ganz fein da!) Und was mache ich? Eile zum Schrank und hole die Lampionblumen vom letzten Jahr hervor und MUSS sofort auch so eine wunderbare Lampionkette basteln...kann ich gar nichts für...nee nee...







Und Ihr so? Wie sieht der Herbst bei Euch aus? Und seid Ihr auch so...öhem...flexibel?


Habt es ganz ganz fein Ihr Lieben!!!



Kommentare :

  1. sieht sehr hübsch aus! (und passt gut zu ü!)
    außerdem ist's ja noch alles sehr dezent - und fette kürbisse kann ich auch nirgends entdecken. deshalb - alles gut! :)
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Stephanie,

    eigentlich ist es bei uns auch eher weiß, schwarz bzw. naturfarben. Aber der Herbst schafft es doch immer wieder das ROT und ORANGE bei uns einziehen zu lassen. Ich kann nicht sagen, warum das so ist. Deine Lampionkette sieht wunderschön aus. Flexibel muss man sein.

    Hab einen schönen Herbstdonnerstag.

    Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Die Kette passt ja super zu deinem Ü. Süper schön sag ich da.

    Liebste Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
  4. ;) ja, so manches mal steht dann plötzlich was da, von dem ich noch vor gar nicht langer zeit gesagt habe, niemals, nicht bei mir... ;)
    ich find sie hübsch, die lampionkette. und da stehen, ganz zufällig, weil sie ein in den beet trampler abgebrochen hatte, ein paar zweige lampionblumen, so ganz unkeonnt drapiert in einer schlichten vase, anfangs noch draußen am gang und eigentlich nur fürs foodshooting, aber nun sind sie doch hereingewandert ;)
    liebe grüße dir!
    dania

    AntwortenLöschen
  5. huch, ich glaube, ich begebe mich gerade in richtung des genau gleichen wandelweges ... sie gefallen mir plötzlich so :)

    AntwortenLöschen
  6. Die Lampionkette ist so schön, die würde ich glatt nehmen. Orange passt bei uns gerade nur nicht so gut rein. Zum Theme flexibel: Ich stelle heute auf meinem Blog ein WEIHNACHTSBUCH vor. Wenn das nicht flexibel ist, dann weiß ich auch nicht.... Liebe Grüße, Viola

    AntwortenLöschen
  7. ich hab die Girlande bereits bei Franse bewundert und könnt jetzt wirklich nicht sagen, wo sie mir besser gefällt...da ihr beide ganz wunderbare Wohnungen und einen beneidenswerten Stil gibt's für euch beide Höchstpunktzahl ;)
    einen allerliebsten Gruß schickt dir Uli - die Kramerin

    AntwortenLöschen
  8. Man sollte eh nicht zu viele Grenzen setzen, sondern immer schöööön den Horizont erweitern, ne? ... Und sei es mit orangenen Trockenblumengirlanden. In Worten dröge, in Fotos ne Wucht - schöne Grenzerfahrung!

    Flexible Grüße . Minza

    AntwortenLöschen
  9. Oh, die Lampionkette sieht wirklich klasse aus! Vielleicht muss ich die Idee auch klauen ;) Eigentlich bin ich nicht so für Kürbisse und viel Herbst Schnick Schnack. Hier ist es ja immer ziemlich bunt ;)
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Hihi, ich bin auch so flexibel! Sieht jedenfalls auch bei dir schön aus. Und wie sich der Herbst in unserem Haus einschleicht, kannst du morgen beim Friday-Flowerday oder schon heute bei SLI sehen. LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  11. Wow schöne Bilder von einer schönen Pflanze!
    LG

    AntwortenLöschen
  12. ich mag sie. im garten, in der schale oder als girlande. schön, obwohl der restliche orange hier ziemlich verschwunden ist. lg, éva

    AntwortenLöschen
  13. Frau "Fieber", Du hast mich mit dem "Style" angesteckt ... aber ich werde eine Girlande aus Tannenzapfen basteln .... und die der Schneiderpuppe umhängen. Hach, ich mag diese Ideenwursteleien! Und dass Deine Girlande perfekt Ü passt, klar ne! Du bist ja auch Frau Stylingfieber :-)!!!

    Acapulco und ich warten auf Dich (auch wenn´s hier nicht perfekt ist), Knutscher,
    Steph

    Schöööön, komm bald zum Acapulco-sitzen

    AntwortenLöschen
  14. im herbst darf bei mir auch schon mal orange ins traute heim. ich hab die lampions im garten, deshalb kommen sie dann schon mal in eine vase. eine aus kupfer, das ich lange schrecklich fand, aber jetzt ziemlich stylisch - ich bin halt auch flexibel ;-))).
    liebe grüße, mich würd's nicht wundern wenn orange das neue grau würde. zumindest im oktober.

    AntwortenLöschen
  15. sehr hübsch! und ich finde der oscar hat da absolut recht.
    liebe grüße
    holunder

    AntwortenLöschen
  16. also kürbis kommt ja seit letzten montag bei uns nun in die suppe und ja, diese kleinen lampions sind doch recht hübsch und auch dezent genug, um nicht gleich vom herbst überrollt zu werden. hier ist es noch nicht so herbstlich. hat aber vielleicht auch damit zu tun, dass ich mich mit dem dekorieren leicht schwer tue. bei mir wird`s schnell zu viel, dann stört es mich mit einmal und muß sofort wieder weggeräumt werden. ich glaube ich brauche eine stilberatung frau stylingfieber ;-). liebste grüße, sabine

    AntwortenLöschen
  17. In meinem letzten Personalgespräch habe ich einen extra Punkt für Flexibilität bekommen.
    Jetzt staunste, was!?
    Da ging es aber auch nicht um Farbe.
    Ha.

    AntwortenLöschen
  18. looks really pretty but then I really love orange
    enjoy your weekend .Going to the flea market??

    AntwortenLöschen

Danke! Deine Nachricht freut mich sehr!