Freitag, 16. August 2013

Freitagsammelsurium...phasenweise...

...phasenweise wird mir hier im Leben 2.0 alles zuviel...zuviele Bilder, zuviel Text, zuviel Schönes, zuviel Neues...zuviel Input...die Festplatte ist voll...mein Kopf ist voll...ich bin reizüberflutet...dann brauche ich ein wenig Abstand...so wie diese Woche...ich brauche diese Zeiten, denn eigentlich..ja eigentlich finde ich bloggen ganz wunderbar und Euch sowieso und überhaupt...hach...aber es frißt halt auch so viel Zeit...Zeit die dann im Leben 1.0 fehlt...mir fehlt...kennt Ihr das?


So, jetzt aber Fotos, nech? Man man man...was redet die denn heute soviel...


1 Meinen Lieblingsblumenladen besucht...hach...er liegt direkt an einem friedhof, wo ich heute zu einer Beerdigung mußte...nicht schön...gar nicht schön...ich weiß jetzt schon, dass ich sowas nicht will...so ein Begräbnis...also so eins...          2 unser Mutantenoleander...letztes Jahr noch eine Topfpflanze...nein, ich experimentiere nicht mit Genmaterial...

Idylle im Pott...Duisburg-Friemersheim...wunderwunderwunderschön...und ich hätte gerne bitte so ein altes Haus...inkl. blauem Tor und Zaun und Bruchstein und alten Obstbäumen...hach

Ich versuch erst gar keine galante Überleitung von meinem I-Dötzchen-Bild 1974 zum Sonnenuntergang...nö...

süß...süß...süß...süß...süß...

Kleine Schnappschüsse...irgendwie...also irgendwie sieht es hier schon ein klitzkleines bisschen nach Herbst aus...


Habt es ganz ganz fein Ihr Lieben!!!


P.S.: Samstagskaffee, ne?

Kommentare :

  1. Du hast nicht zu viel geredet, ich finde Textblogs sowieso toll, die meisten gucken nur Bilder an ohne zu lesen, das finde ich schade.
    Und ja, du hast Recht, dieses Leben 2.0 frisst sehr viel Zeit und ich glaube das wir aufpassen müssen, dass die 1 und die 2 sich nicht vertauschen.

    Liebe Grüße!
    FB|Portfolio|Instagram|Pinterest|Spiegelwesen

    AntwortenLöschen
  2. Kenn´ ich zu gut. Und ziehe mich auch manchmal zurück ... sonst werde ich verrückt. Also alles gut, wie Du´s machst!!!

    Dein Sammelsurium: Augen- und Textweide Du Liebe! Ich freue mich einfach IMMER über Posts von Dir!

    Jetzt noch einen ganz dicken Drücker und ... bis morgen bei Ninja,
    Steph

    AntwortenLöschen
  3. schön, wieder von dir zu hören und zu sehen und ich weiß mittlerweile aus eigener Erfahrung was für ein Zeitfresser so ein Blog ist...eine feine Bilderreihe, mal nachdenklich, mal zum schmunzeln, mal einfach nur schön anzusehen...ein feines Wochenende ! liebst Uli - die Kramerin

    AntwortenLöschen
  4. Die blaue Pforte hat es mir auch angetan! LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  5. ich mag die idylle. gRad. so seeleneRfReuend.
    und ja .... die zeit. die liebe zeit. balancieRzeiten sind gute zeiten, wenn die wippe Richtig funktionieRt. mal RunteR. mal hoch.
    liebe wochenendgRüße.

    AntwortenLöschen
  6. :)
    und ja: du sprichst mir aus der seele. 1.0 voran!
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  7. ich glaube das kennen wir fast alle! schön, trotzdem ein paar photos bei dir stalken zu können :) und jetzt mach dir ein web-freies wochenende!
    liebe grüße, holunder

    AntwortenLöschen
  8. Ja. Mir fehlt auch Zeit. An allen Ecken und Enden. Aber wenn ich Zeit habe, dann nutze ich sie wieder für den Blog, weil es da soooo viel zu tun gibt. Und wenn ich keine Zeit habe, möchte ich in der Sonne sitzen und nichts tun. Sitze ich aber in der Sonne und tue nichts, stehe ich auf und quetsche mich wieder ins Internet. Arghhhh!

    AntwortenLöschen
  9. So isses + ich staune immer wieder, wie so viele so viel bloggen können. Arbeit, Lieblingsmenschen, Alltagsgedöhns, Schönesmachen - besseres Zeitmanagement, Disziplin, Übung? Dabei finde ich es gar nicht "schlimm", wenn man auch mal einige Zeit auf einem Blog nichts Neues liest. Sie/Er 'erlebt' gerade + so schnell wird man mich als Leserin nicht los!

    Aber liebe Stephanie, Du hattest ja mal eine richtig coole Tonne!!!

    Liebe Grüße + ein f(r)eines Wochenende, nach dem Käffchen, Säftchen, Wässerchen... M.

    AntwortenLöschen
  10. Ich hab mir schon ein bisschen Sorgen gemacht, kann es aber sehr gut verstehen. Auch mir ist es manchmal viel zu viel.
    Käffchen? Jaaaa!
    Hab DU es fein!
    Liebste Ninjassiebengrüße

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Stephanie, ich muss schmunzeln!
    Ich bin "nur" BLOG-Leser und manchmal.... wird mir sogar DAS zu viel!
    ;0)
    Ich weiß ja das der BLOG etwas positives-schönes-erlebnisreiches zeigen soll, aber manchmal... manchmal nervt DAS!
    ;0)
    Da freue ich mich auch mal sehr, wenn jemand schreibt:
    "In dieser Woche war nichts spezielles, nichts dolles!"
    oder auch einmal nichts schreibt! Treue Leser werden ja nicht sooo schnell untreu!
    Und ich muss "minza" recht geben, ich wundere mich auch oft ...
    "Wie schaffen DAS einige Blogger mit ihrer Zeit!? Der Tag hat doch eben nur 24 Stunden, oder?"
    Ich sage auch...
    "Nur Mut zum 'Nicht Posten'!
    Liebe Blogger, wir -eure Leser- müssen nicht an allem teilhaben, müssen nicht alle eure Schritte z.B. im Urlaub live miterleben usw.! Vergesst das Leben 1.0 nicht und vor allem genießt auch nur einmal DAS.
    Auch wenn in dem Leben 1.0 nicht sooo viele Lütt an euren Lippen hängen und euch -meist- positiv kommentieren"
    Leben 2.0:
    Trinke immer gerne, in Gedanken, ein Samstag-Käffchen mit euch und bewundere immer sehr gerne wie locker-flockig dat Kätzchen auf dem Balkon abhängt!
    Schön von dir zu lesen! Schöner BLOG! Pass auf dich/euch auf & bleib gesund!
    Liebe Grüße,
    Sabine -D-

    AntwortenLöschen
  12. wie recht du hast! manchmal bin ich auch so was von überflutet, dann muss ich die notbremse ziehen! nach ein paar tagen offline gehts dann wieder gut - weil es ja auch so viel freude bringt. so wie dein sammelsurium. wo sollte ich sonst eine so entzückende katze zu gesicht bekommen!! na ja, lieber im realen leben, aber das kommt ja vielleicht irgendwann mal...
    das blaue tor ist auch mein traum!
    mach es dir schön, du liebe! mano

    AntwortenLöschen
  13. Ich kenne das auch und genau das ist der Grund, warum ich nicht täglich blogge, sondern nur 1-2 Mal pro Woche. Damit das alles im Gleichgewicht bleibt und ich das analoge Leben auch genießen kann. Denn wenn ich im echten Leben nichts erlebe, dann habe ich auf den Blog auch nichts zu erzählen... Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Danke! Deine Nachricht freut mich sehr!