Dienstag, 30. Juli 2013

Held des Alltags...oder die wahrscheinlich schönste Konservendose der Welt

...zwei große Lieben habe ich gerade...also einrichtungsmäßig meine ich natürlich...und das sind zum Einen Sukkulenten, die gerade einen großen Siegeszug antreten...zum Anderen sind es Dosen, Konservendosen...und da ich ja sehr gerne Alltagsgegenstände zu Alltagshelden küre, wie etwa bereits das Teelicht, ist mein heutiger Alltagsheld eine Konservendose...aber was für eine...unglaublich fein ist sie unter ihrer Banderole...habt Ihr je so ein schönes Exemplar gesehen...???
...



























In der Dose befand sich übrigens Thunfisch und sie ist von Natur aus so hübsch, also nicht angemalt oder gesprüht oder so...

Mehr Heldenhaftes sammelt wie immer dienstag die liebe Stephie...

Habt es fein Ihr Lieben!!!



P.S.: Habt Ihr "Life of Pi" gesehen? Wie fandet Ihr ihn? Manche Bücher, so finde ich, sollte man einfach nicht verfilmen...

Kommentare :

  1. Ach was, ich habe erst gedacht, du hättest die angesprüht! Was war denn da bitte drin?
    Liebe grüße Ninja vom Komposthaufenteam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da hab ich wohl den Thunfischsatz überlesen :)

      Löschen
    2. Nee nee...haste nicht ;-) ich habe das NACH Deinem Kommentar hinzugefügt, weil ich dachte, es fragen bestimmt noch mehrere was drin war! Liebe Grüße

      Löschen
  2. Ich liebe Thunfisch, aber in so einer schönen Dose habe ich ihn noch nie bekommen ( gut, ich bevorzuge ihn auch in Gläsern ;-)). Sehr schönes Stillleben! -
    "Life of Pi" habe ich nicht gesehen, eben, weil das Buch mir so gefallen hat, und seit dem "Geisterhaus" weiß ich, wie Literaturverfilmungen misslingen können. ( Ausnahmen bestätigen die Regel: "Himmel über der Wüste" gefällt mir als Film sehr viel besser.)

    Einen schönen Tag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag auch diese schlichte Schönheit von Alltagsdingen. Besonders wenn sie von Deinem guten Auge so veredelt wird! Schöne Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Zauberhafte Grautöne und Strukturen sehe ich in Deinen Bildern! Grüße von Iris

    AntwortenLöschen
  5. Ich wollte gerade fragen, ob da Thunfisch oder Muscheln drin waren! Witzige Idee. LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  6. oh, wow, da kann man sogar den thunfischkauf vertreten :) sehr sehr hübsch.
    liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen
  7. bitte?! In dieser wunderhübschen Konservendose war Thunfisch?! Kaum zu glauben, was du so alles entdeckst! Ich bin begeistert :)

    AntwortenLöschen
  8. die ganz schlichten und einfachen Dinge sind doch immer wieder die schönsten!! ich hätte sie auch genau so gelassen... liebste Grüße schickt dir Uli - die Kramerin

    AntwortenLöschen
  9. das eRste bild so zwischenlichtig.
    und die dose .... chapeau. an dich entdeckeRin und an den heRstelleR.
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  10. Superschön... Ich habe den Film nicht gesehen, bin aber ganz deiner Meinung, man sollte NICHT alles verfilmen :-)

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  11. superschön dein arrangement! nie hätte ich gedacht, dass eine thunfischdose jetzt karriere macht! ich glaub, da hast du was angestoßen!
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  12. sehr schön...witzigerweise hat sally aus dem einen blog diese woche auch schon tolle dosen gepostet...naja, hast ja mal wieder ein stylisches händchen bewiesen! liebe grüsse und ach ja, bei jedem erdbeer-heidelbeer-shake denke ich an dich.

    AntwortenLöschen
  13. Manchmal wundert man sich wie perfekt so kleine Dinge sind. Schöne Dose. Werde demnächst den Fischkonserven mehr Beachtung schenken. LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  14. Eine Dose Licht bitte! Gefällt mir.
    Ich habe noch Dosen mit Kunststoffdeckel von diversen vegetarischen Brotaufstrichen im Schrank, die sehen genauso aus.
    Liebe Stephanie, viele Grüße, von Cora

    AntwortenLöschen
  15. Ich habe den Film auch nicht gesehen, weil mich einfach der Trailer nicht überzeugen konnte. Ich hatte kurz vorher das Buch gelesen und stell(t)e mir den Film gähnend langweilig vor. Wie war er denn eigentlich? Oder anders gefragt: Was an der Verfilmung hat dir nicht gefallen?
    Lieber Gruß, Ms. 101things

    AntwortenLöschen
  16. ein tolles beispiel für einen total alltäglichen gegenstand, der es zu helden schafft...

    meine lieblingskonserve ist eine frischdose vom großen schweden... wunderbar schlicht in schwarz-weiß... die erste wurde schon abgeändert verschenkt. die zweite wartet im kühlschrank auf weiterverwendung.

    allerliebste grüße
    julia

    AntwortenLöschen
  17. oh mein gott, das IST wirklich die schönste konservendose der welt!
    liebe grüße, holunder

    AntwortenLöschen
  18. So wie Du sie präsentierst, kann der ganze Designquatsch einpacken - hihihihi!

    Ein Hoch auf die K-Dose mit herzliebsten Grüßen,
    Steph

    AntwortenLöschen
  19. Wat ne schöne Büchse! Mattes Silber zu glänzend güldenem Rand - hammse gut gemacht! Und die Feinheit in Alltagsdingen zu sehen ist/macht's heldenhaft!

    Zu Topf, Iittala-Licht und Sukkulente - eine Augenweide!

    Liebe Grüße :) Minza

    AntwortenLöschen

Danke! Deine Nachricht freut mich sehr!