Donnerstag, 27. Juni 2013

little monsters...

...hier ist er nun also, der monstermäßige Post...verliebt in kleine Monster bin ich...gefunden auf Instagram habe ich sie...

Aber guckt sie euch erstmal an...










...
Grund für mich, einmal nachzufragen, wer hinter all dem steckt...erzähl doch bitte ein bisschen liebe Kerstin:

"kerstin, mutter von drei kindern, förderschullehrerin, herzenswarm und spielkind by heart:) die monsterbilder bzw. die kombi aus realen gegenständen und zeichnungen dazu sind zufällig entstanden. ich hatte schon immer den hang, in gegenständen dinge zu sehen oder verschrobene assoziationen zu haben. ganz vereinzelt gab es in meinem instagramfeed immer mal solche fotos, bis irgendwann eine blase in mir platzte und ich nicht mehr aufhören konnte, mir solche fotos zu auszudenken. seitdem sitze ich fast täglich auf dem fußboden vor einem fenster (wir haben in allen räumen bodentiefe fenster und da hat man einfach das beste licht:)), verbrauche unmengen von weißem papier, also wirklich unmengen, weil ich letztendlich für jedes bild ein komplett neues blatt brauche, weil nichts hinterher retuschiert oder gephotoshopt wird (sowieso nur iphone und eins zwei apps, um ein bisschen an helligkeit oder weißabgleich zu drehen), schnipple blumen klein oder lasse meine familie am tisch auf den kuchen oder die erdbeeren warten, weil ich erst noch zeichnen und knipsen muss, habe regelmäßig eingeschlafene füße und halte permanent die luft an, um beim fotografieren mit dem iphone möglichst nicht zu wackeln. ein hartes leben;)) nein, ich habe furchtbar viel spaß an der ganzen sache und mein inneres kind ist heftig am jubeln."
...




 
...
Als ich Kerstin vor etwa zwei Wochen fragte, ob sie auf meinem Blog zu Gast sein wolle, war sie sofort dabei! Etwa 2000 Follower hatte sie zu diesem Zeitpunkt auf Instagram...mittlerweile ist etwas unglaubliches passiert...sie wurde für ein Feature bei Instagram ausgewählt...eines Tages kam eine Mail aus San Francisco, ob sie ihre Bilder vorstellen dürften...nachdem der Post erschienen war, stiegen die Followerzahlen binnen weniger Stunden in Tausenderschritten...mittlerweile folgen den kleinen Monstern knapp 50.000 Menschen weltweit...zu Recht, wie ich finde...eine so wunderbare Idee...und Kerstin? Die ist ganz die alte geblieben, hockt nach wie vor stundenlang vor ihrem Fenster und zeichnet kleine Monster...und manchmal, da bleibt das Handy einfach aus...
...

Jaja...ist ja schon gut, es kommen ja noch mehr Monsterbilder...









...
Im Übrigen macht Kerstin auch ganz fantastische Fotos, die alle eins gemeinsam haben...man spürt ihre unglaubliche Freude am Leben...das finde ich großartig!!!!
...







































All pictures by Kerstin Hiestermann



Vielen Dank, liebe Kerstin, daß Du bei mir zu Besuch warst und weiterhin monstermäßig viele kreative Ideen!


Mehr von Kerstin findet Ihr hier, hier und hier...



Habt es monstermäßig fein Ihr Lieben!!!

P.S.: Morgen gibt es kein Freitagssammelsurium, dafür bin ich am Samstag beim Samstagskaffee dabei! Ihr auch?






Kommentare :

  1. super tip! da muss ich mich auch gleich mal in die schlange der follower einreihen. die bilder sind echt grandios!!! das kann man sich ja stundenlang ansehen!
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  2. einfach nur putzig!!!!

    und schön, dass du wieder da bist!
    liebe ninjagrüße

    AntwortenLöschen
  3. einfach .... wow.
    monsteRbegeisteRt und von den monsteRn begeisteRt und von keRstin begeisteRt, dass bin ich.
    danke .... füR die fReude, die ich grad habe.

    AntwortenLöschen
  4. super süss und ich finde es immer wieder toll, auf was für geniale ideen leute kommen. lieben dank fürs zeigen! ich fahre jetzt auch raus in dne garten und schau mal nach, was so gewachsen ist.

    liebe grüsse und komm gut ins wochenende!

    AntwortenLöschen
  5. sehr unterhaltsam und bringt sowohl große als auch kleine zum schmunzeln! schöne grüße!

    AntwortenLöschen
  6. wie genial ist das denn ??? ich bin einfach nur hin und weg ♥ ♥ ♥ danke für´s vorstellen...liebst Uli - die Kramerin

    AntwortenLöschen
  7. total nett gemacht. und die fotos sind einfach zum hineintauchen. großartig.
    liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen
  8. Ooooch, die sind ja völlig niedlich!!! Was süß! Da muss ich mich mal genauer umgucken. Danke für den Tipp!
    Lg Haydee

    AntwortenLöschen
  9. GENIAL!!! Da hast Du aber etwas Feines für uns gefunden liebe Stephanie!
    :-D Ich werde Kerstin auch gleich bei Instagram folgen, denn die Monster-Fotos sind einfach grandios! Kann mich gar nicht satt sehen. Vielen Dank, dass Du das mit uns geteilt hast!

    AntwortenLöschen
  10. Was für witzige Bilder. Mir gefällt vor allem die Sprengung. :-)
    Aber auch die Fotos sind unheimlich poetisch schön.
    Danke für die Vorstellung!

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  11. Die Monsterbilder sind genial! Aber auch die anderen Fotos! Muss mich bald mal vertiefen! Danke fürs Vorstellen. LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin total begeistert!!!!! So toll die Bilder, was sie sagt liest sich unheimlich sympathisch und ihre Fotos - wunderbar! Das Kind in mir jubelt und quietscht vor Lachen!!!

    Vielen Dank für's Vorstellen + viel Erfolg für diese herzige Idee!!!

    Liebe Grüße :) Minzawillsommer

    AntwortenLöschen
  13. einfach nur fantastisch!!!
    ich geh jetzt mal mehr gucken.
    tausend dank fürs vorstellen!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  14. Hi hi, das Erdbeermonster ist ja knuffig. Muß mal in meinen Kühlschrank gucken, ab da auch eines wohnt ;-).

    LG
    Michael

    AntwortenLöschen
  15. was für eine geschichte! wow! oberentzückend! danke!
    liebe grüße, anja

    AntwortenLöschen
  16. wie süß die kleinen monsters. noch besser gefallen mir die bilder – lebensfreude pur!

    AntwortenLöschen
  17. Ich beneide die Menschen um solche Ideen - einfach hammertoll! Wie schön, dass Du uns die Monster vorgestellt hast; die zaubern einem einfach ein dickes Grinsen ins Gesicht!

    Dir einen traumhaften Wochenendbeginn,
    Steph

    AntwortenLöschen
  18. Unglaublich schöne Bilder. Wie du schon richtig gesagt hast - man spürt ihre unglaubliche Liebe am Leben! Und diese Monster sind zum fressen süß :) Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  19. Gott, sind die kleinen Monsterchen süß! Was für eine grandiose Idee und wundervolle Bilder! Herzlichst, Sabine

    AntwortenLöschen
  20. Tolle Bilder! Und liebe Kerstin, habe immer mal an euer "Mitdemdrittensiehtmanbesser"-Bild gedacht, und jetzt entdecke ich hier durch Zufall wieder etwas von dir, das freut mich sehr :-)

    Viele Grüße,
    Kathrin

    AntwortenLöschen

Danke! Deine Nachricht freut mich sehr!