Dienstag, 5. März 2013

Helden des Alltags...Morgensonne

...endlich ist sie da...die Sonne...lächelt uns an und die Welt lächelt zurück...kann es etws Schöneres geben? Mein absoluter Held...


Dass sie mir ganz leise zuflüstert "Du musst die Fenster putzen" ignoriere ich mal gepflegt...

Mehr Heldenhaftes wie immer dienstags bei Stephie

Habt einen feinen Tag! Liebe Grüße Stephanie

Kommentare :

  1. Bei mir flüstert die nicht mehr leise. Bei mir schreit die. Ich ignorier es trotzdem. :)

    Wunderschönes Bild, Du Talent mit Festbrennweite!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Stephanie, jaaaa , die Sonne ist die wahre
    Heldin des Tages !!! Und ja, sie bringt gnadenlos alle Nachlässigkeiten ans
    Tageslicht :-)
    Da heisst es cool bleiben und die Sonne einfach nur geniessen, statt sich von ihr stressen zu lassen. Ich wünsche dir einen schönen Tag,
    just enjoy,
    helga

    AntwortenLöschen
  3. Es ist so schön, dass sie wieder scheint, endlich :-)
    Die Fenster öffnen hilft beim Ignorieren, dann scheint sie direkt ins Zimmer (so mache ich das gerade ;-))

    Liebste Sonnengrüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  4. Die Sonne ist auch mein Held!!! Schön ist das, wenn sie scheint!

    AntwortenLöschen
  5. Hehe, bei mir ist das auch kein Flüstern, sondern eher ein seeehr lautes Rufen! Ich ignoriere es aber auch vorerst einmal ;)

    AntwortenLöschen
  6. ja gell, das macht se gut die Stephanie ♥
    Und die "bösen Wörter" - "Fenster putzen" hab ich jetzt nicht gelesen ;o)
    Liebste sonnige Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. ...da geht es uns wohl allen genauso...die Sonne bringt es an den Tag! lg, Anette

    AntwortenLöschen
  8. Wessen Held ist denn die Sonne bitte nicht??
    Und Fensterputzen wird definitiv überbewertet. ;D

    AntwortenLöschen
  9. :-) Ist ja auch einfach der beste Alltagsheld! Genießen!

    AntwortenLöschen
  10. heute auch meine heldin! liebe grüße, wiebke

    AntwortenLöschen
  11. Definitiv ein Held, die wunderbare Sonne im Moment!! Ein tolles Foto!
    Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen
  12. Ich schließe mich Miri an. Meine Fenster bräuchten ein Megaphon um mir die Lage deutlich zu machen :)! Egal... Ich liebe die Sonne auch!

    AntwortenLöschen
  13. Wunderbares Bild und ich wuerde auch gepflegt die Fenster ignorieren! Ich geniesse den Spaetsommer hier in Australien und hoffe das es noch gaaaaanz lange warm bleibt!! Wegen surfen und so :)
    Liebe Gruesse, Kristina x

    AntwortenLöschen
  14. herrlich! ich mach mal ganz schnell die terrassentür auf, damit ich die schleier im glas nicht sehen muss!
    liebste grüße, mano

    AntwortenLöschen
  15. Hi,hi, ich habe ja meine Fenster putzen lassen :-D: http://mamounikate.blogspot.ch/2013/03/freuden-des-heutigen-nachmittags.html
    Aber leider lässt sich heute hier die Sonne nicht blicken :-/. Statt dessen gibts Föhnsturm :-(
    Herzliche Grüsse, mo(nika)

    AntwortenLöschen
  16. Warum bei Helden des Alltags nur an Gegenstände denken? In der Tat! Eine Heldin ist die, die sich nach dem dunkelsten Winter seit 60 Jahren (?) wieder früh durchs Fenster wagt! :)

    AntwortenLöschen
  17. Eigentlich hat die Sonne bei euch wirklich eher Schelte verdient, als zur Heldin erkoren zu werden. Doch ich finde es sehr mutig von ihr, dass sie sich überhaupt noch traut, ihr Antlitz zu zeigen. Deshalb ist sie wirklich eine gebührende Heldin. ;)

    LG
    Rebekka

    AntwortenLöschen
  18. Ja, das ist wirklich fies...wie die Sonne durch die Fenster flüstert...Putzen!...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  19. definitiv ein wahrer held des tages. deiner und hoffentlich nun wieder ganz lange unser aller * lg julia

    AntwortenLöschen
  20. Ein toller Held, den man jetzt endlich mal wieder sehen kann. Hoffentlich jetzt mal wieder oft er!
    Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  21. ich stimme ein in den lobgesang. so ein schönes bild auch.

    AntwortenLöschen
  22. Fensterputzen bei Sonne ist völlig überflüssig, lieber in der Erde wühlen, was ich gerade gemacht habe... hach, tut das gut! Ich gehe jetzt wieder raus, die letzten Strahlen genießen, schönen Abend wünscht Michaela

    AntwortenLöschen
  23. und hieR veRfäRbt sie sich gRad.
    die fensteR sind auf.
    deR stuhl davoR.
    zaRte wäRme.

    AntwortenLöschen
  24. bei diesem bild sieht man das licht förmlich als person eintreten... wer solche bilder machen kann, liebe stephie, muss keine küchenkissen nähen können:)
    sei liebst gegrüßt von b.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt hab ich aber Pippi inne Augen, liebe Birgit...

      Löschen
  25. Ganz toll in Szene gesetzt, ich krieg ein richtig wohlige Gefühl beim anschauen.
    Die Sonne ist auf jeden Fall d i e Heldin schlechthin für mich.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  26. Hahaha...ich dachte schon ich bin zu faul wegen der Fenster. Aber echt ey, wer soll das denn alles putzen...eine der schlimmsten Arbeiten, die es gibt, wenn Du mich fragst...

    Die pinken Pantoffeln sind witzig...und immer wenn ich deine Fotos sehe, denke ich, eure Wohnung muss sooooo coooool sein...das sieht auf dem Balkon so schön alt aus.

    Liebe Grüsse und geniesse die Restwoche!

    AntwortenLöschen
  27. Mit dem Fensterputzen solltest du wirklich noch warten. Jetzt sagt der Frühling noch kurz hallo und dann verabschiedet er sich zum Wochenende wieder und der Winter kommt mit Regen und Schnee zurück...

    AntwortenLöschen
  28. bei dieser Aussicht kann man auch nichts anderes tun als sich in die Sonne zu setzen und genießen! Fensterputzen, was ist das?? ehm...
    wunderschön hast du es hier!
    alles liebe, sarah

    AntwortenLöschen

Danke! Deine Nachricht freut mich sehr!