Dienstag, 18. Dezember 2012

Ein Wochenende in Bamberg...

Ein unglaublich intensives Wochenende liegt hinter uns...eine unerwartete Einladung hatte uns nach Bamberg geführt...der 70. Geburtstag des Vaters des Lieblingsmannes...ein Treffen zwischen Vater und Sohn nach über 20 Jahren Funkstille...losgefahren mit Spannung, Unsicherheiten, Vorfreude, Hoffnung und Skepsis...es wurde ein Wochenende voller wunderbarer Momente...laute und leise...rührende und alberne...frei von Vorwürfen und altem Groll...die Stadt zeigte sich dazu von ihrer leisen Seite...trotz Weihnachtsrummel und Touristenschwärmen...oder war es nur mein Blick, der dies so einfing?

Auf dem Michelsberg

Kloster St. Michael

Blick auf die Stadt

Blick auf den Dom


Einer der "8 Poets in Bamberg"

Detail am Michelsberg

Pavillon am Michelsberg

Biergarten Michelsberg

Das Aufseesianum - hier spielte Erich Kästners "Das fliegende Klassenzimmer" mit Blacky Fuchsberger 1973

Eingang des "Ringelrum zwo"

Häuserzeile an der Regnitz

Eine der unzähligen Brücken über die Regnitz

Fassaden 

Das Mohren-Haus 

Hotel Bamberger Hof

Ein weiterer der "8 Poets in Bamberg" bei Nacht

Streetart 

Traumhafter Hagebuttenbaum

Alte Mühle am Rathaus

Detail Alte Mühle

Altes Rathaus

Habt eine wunderbare Adventswoche Ihr Lieben! Stephanie

Kommentare :

  1. ...und für uns hast du so schöne Fotos mitgebracht - danke! So schön in ihrer farblichen Reduziertheit, so winterlich!
    Herzliche Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Stephanie,
    das sind wunderschöne und stimmungsvolle Fotos, vielen Dank dafür !!!
    Viele liebe Grüsse
    Helga

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt ja super... ich habe es auch noch nicht ganz verdaut, dass mein Onkel jeden Kontakt nach Omas Tod abgebrochen hat. Dann kann man ja noch hoffen.

    lg

    michaela

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein rührender Post! Sehr schöne Geschichte. Und sehr schöne Stadt. Ich habe beschlossen, ich muss nach Bamberg reisen. Schöne Fotos! Liebe Grüße! Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. Hach, sooo schön! Ich hab schon immer sehnsüchtig auf deine Instagramfotos gelinst, aber so in groß sind sie noch viel herrlicher! Und Bamberg ist sooo toll, herzliche Adventsgrüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschöne Bilder sind das - wie klasse, dass alles gut gelaufen ist, das freut mich für Euch!!!

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für die wunderbaren Eindrücke von Bamberg! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  8. die bilder sind genauso vollendet wie deine (vorweihnachts)familiengeschichte!
    du hast mich berührt mit beidem...
    sei umarmt von birgit

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöne Fotos. Diese Stadt hat mich im Film „Das Sams“, den ich mit den Kindern "mitgeguckt" habe, begeistert. Leider war ich in echt noch nie in Bamberg. Es muss ganz ganz zauberhaft dort sein. Und eure Geschichte: noch zauberhafter! Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
  10. Bestimmt war es so, weil Ruhe im Herzen eingekehrt ist. Ich freue mich für Euch - (fast) nichts ist schlimmer, als sich mit der Familie überworfen zu haben.
    Deine Bilder sind ganz wunderbar und machen Lust auf Bamberg!

    Auch Dir und dem Lieblingsmann noch eine wunderschöne Woche,
    Steph

    AntwortenLöschen
  11. was für ein wunderbarer ort! du hast es wirklich wieder mal geschafft, den "spirit" (mir fällt doch echt kein deutsches wort dafür ein...) dieser stadt auf fotos zu bannen. eins ist schöner als das andere! und wenn dazu noch eine versöhnung kommt, kann es ja besser kaum sein! dir ganz liebe grüße und suuuuuper weihnachtstage! :-) mano

    AntwortenLöschen
  12. was für wunder -wunderschöne bilder!und das noch vor dem hintergrund einer wunder -wunderschönen geschichte!
    das ist doch richtig weihnachten! danke fürs teilen!

    ursula

    AntwortenLöschen
  13. schöne geschichte
    schöne bilder
    und bamberg ist wirklich so schön
    aber vielleicht hast du es wirklich noch ein bisschen schöner gesehen.. :)

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschöne Bilder hast Du mitgebracht von eienr Stadt, die ich ja auch sehr mag. Und toll, dass es ein versöhnliches Wochenende war.
    Wie schade, dass es nicht geklappt hat mit uns beiden. Das nächste Mal dann.

    Lieber Gruß, Katja

    AntwortenLöschen
  15. Diese Fotos! Wundershön getroffen! Oder: Hammergeil ;-) Du hast ein gutes Auge für gute Bilder!

    Wie schön, dass das "bevorstehende" Treffen gelungen ist.

    Liebe Grüße
    Helga (wir sind uns im Januar in Essen!!)

    AntwortenLöschen
  16. wunderschöne stadt und wunderschöne bilder. habe bamberg noch nie bei schnee gesehen....habe mal ganz in der nähe gewohnt :) liebe advenzsgrüße

    AntwortenLöschen
  17. Bin gerade ganz zufällig von Fräulein Ordnung zu dir reingeschneit und war sofort begeistert von deinem schönen Blog. Habe mich gleich mal in die Zuschauerreihen gesetzt und freu mich auf weiterre so schöne Beiträge.
    Ganz liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  18. Traumfotos! Ich möchte bitte so ein Fachwerkhaus am Ufer von irgendeinem Fluss haben. Im Ruhrgebiet natürlich!

    Deine Einleitung hat mir Pipi inne Augen gezaubert. Ich freue mich für Deinen Lieblingsmann über das Ende der Funkstille. Nichts ist schlimmer als Schweigen. Schön, dass es ein Ende hat.

    AntwortenLöschen
  19. Einen ganz wundervollen Blog hast Du - bin gerade durch Fräulein Ordnung hier gelandet und werde gerne öfter vorbei schauen!

    Herzliche Grüße,
    Papagena

    AntwortenLöschen
  20. Wunderschöne Fotos hast du da gemacht! LG!

    AntwortenLöschen
  21. Ganz tolle Bilder!!! Und gar nicht so weit weg...
    LG Susan

    AntwortenLöschen
  22. Wow, wirklich ganz zauberhafte Fotos hast Du geschossen! Ich war auch schon mal in Bamberg, habe es aber gar nicht mehr in Erinnerung, dass es sooo schön ist!

    Liebe Grüße

    Katharina

    PS: so, jetzt hab ich Dich endlich mal zu meiner Blogroll hinzugefügt!

    AntwortenLöschen

Danke! Deine Nachricht freut mich sehr!