Sonntag, 17. Juni 2012

Eine Tischgeschichte...

Endlich geht es mir wieder gut, die Sonne scheint...wenigstens ein bisschen zwischen den Wolken hindurch und heute gewinnt natürlich Schlaaaaaand!!!! Zeit euch endlich die längst überfällige Tischgeschichte zu erzählen...
Schon seit längerem war ich auf der Suche nach einem Couchtisch, wie immer mit ziemlich festen Vorstellungen...wie immer war alles was gefiel viel zu teuer...dann entdeckte ich bei ebay eben jenen Tisch und für wirklich wenig Geld wurde er meiner...so fuhren wir los, den Neuerwerb beim Verkäufer abzuholen...ein Lager habe er, so sagte er, da stehe der Tisch und könne abgeholt werden...neugierig wie ich ja nun mal bekanntermaßen bin, fragte ich ob ich denn mal ein Blick in sein Lager werfen könne...jooaaar, das ginge wohl...was ich dann zu sehen bekam, sorgte für aufgeregte Schnappatmung gepaart mit leichter Hysterie...das Lager war...groß...und...vollgestapelt(!!!!!) im wahrsten Sinne des Wortes, denn es war wirklich alles wahllos übereinandergestapelt...also vollgestopft mit den allerfeinsten Dingen...an die 20 Teak-Sideboards nebeneinander/übereinander, jede Menge Coffee Table, Eames Chairs, Tapiovaaras, Schreibtische, Esstische, Leuchten etc...alles was das Herz begehrt wild durcheinander...dazwischen wunderschöne Vasen, Teppiche etc...auf einem Board 6 ineinander gestapelte Krenit-Schalen...alles kreuz und quer...weiter hinten dann auf einem der unzähligen Couchtische wieder Krenitschalen...sie seien so praktisch zum Schrauben sammeln, so meinte er...
Nun, ich kann wahrlich ziemlich charmant sein, aber es war mir nicht möglich ihm auch nur eine dieser Schalen abzuschwatzen...nööö, verkaufen wolle er die eigentlich nicht...
Ich bin immer noch ein bisschen fassungslos über das was ich da sah, über die unglaubliche Menge an Dingen, die unsereins sabbernd bestaunt und für die der ein oder andere sprichwörtlich seine Großmutter verkaufen würde...aber auch über die in meinen Augen Lieblosigkeit im Umgang mit diesen Schätzchen...aber so ist das wohl, woran auch immer das liegen mag...denn...schließlich werden solche Schätzchen auch manchmal einfach achtlos weggeworfen...wie meine zwei neuen Sesselchen...


Ich jedenfalls freue mich immer noch wie Bolle über meine Funde!!!!!!!!!
Euch einen schönen Sonntag und einen wundervollen Start in die neue Woche, liebe Grüße Stephanie

Kommentare :

  1. Wie machst du das immer, die ganzen tollen Sachen zu finden? :) Erst der Sessel, dann der Tisch... Wunderschöne Sachen! Und sie passen so perfekt zusammen... Glückwunsch zu deinen Funden/ Käufen! :)
    Liebe Grüße
    Ida

    AntwortenLöschen
  2. lass uns hinfahren und nachts alles ausräumen :) der tisch ist grossartig!! viel spass heute abens & liebe grüsse!

    AntwortenLöschen
  3. Ersmtal schön zu lesen, dass es Dir besser geht!! Der Tisch und alles auf dem Bild sieht einfach SUPER aus!

    Ich flippe aus - ich komme mit Dir und holunder mit unr räume alles aus und dann teilen wir *lach*

    Einene schönen Reststonntag :)))))

    AntwortenLöschen
  4. Ich biete meinen Wagen an - der hat eine Anhängerkupplung! Zu viert lassen sich die Sachen auch viel besser aus dem Lager tragen :-)! Der Tisch ist genial und passt 100%ig wunderbar zu den Sesseln!!!

    Dir einen schönen da wieder gesund Sonntag-Abend, mit Herz,
    Steph

    AntwortenLöschen
  5. Ach du meine Güte... das ist ja eine abgefahrene Begegnung. Hihi... kann mir deinen Gesichtsausdruck beim Betreten des Lagers gut vorstellen. ;) Und Krenitschalen als Schraubenschälchen ... hmmm... ich denke besser nicht weiter darüber nach. ;)
    Viel Spaß gleich beim Spiel!! Schlaaaaaand (auch wenn es gegen die lieben Dänen geht; ich wünsche eine würdevolle Niederlage. 2:1 wäre gut ;) )

    AntwortenLöschen
  6. ...zu fünft! bei der aktion bin ich mit an board! war das lager in bonn? da kam unser sideboard her, dass ich mit einer mitfahrgelegenheit in den hohen norden bringen lies...
    schönen abend! oleole!

    AntwortenLöschen
  7. ...zu sechst, ich kann schauen wie ein trauriger Dackel.
    Solche Typen sind echt der Hammer, eine bestimmte Sorte Sammler mit abgeklärtem Blick auf das Ganze macht das, egal welches Sammelgebiet (Oldtimerfuzzies sind da extraschlimm). Ich glaube, unser Staunen ist ihr Lohn für die harten Jahre vorher.
    Der Tisch kommt mir bekannt vor, wenn ich mein Gehirn mal durchforste, kann ich ihm glaube ich einen Namen geben - wunderschön ist er allemal!

    AntwortenLöschen
  8. Hey ich bin auch dabei, da kann doch keiner "nein" sagen...was macht der mit den ganzen Sachen? Verkauft er sie nacheinander? Und ich such wie doof und der versteckt die Schalen, Sideboards u.s.w. vor mir... LG Katrin und einen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  9. toll! ja, und die Sessel natürlich auch… hier gibts leider keinen Sperrmüll… beste Sonntagabendgrüsse aus Paris.

    AntwortenLöschen
  10. Und ich freue mich mit Dir - über die tollen Sessel, den wunderschönen Couchtisch und über das wieder gesund Sein.
    Mir ging es vor zwei Jahren ähnlich, als ich weit draußen auf dem Land in die Scheune eines Antiquitätenhändlers stolperte... keine 60er-Schätzchen, aber Shabby Chic Sachen auf zwei Etagen und ungefähr 500qm Grundfläche auch gestapelt bis unters dach. Kirchenbänke, Hochzeitsschränke, Klostertische... hach. udn hinter der Scheune lag ein raumhoher Berg von Zinkgießkannen... aber die Preise waren gepfeffert. ;-)
    Heir waren es heute 28°C und damit typisches Flohmarktwetter - entweder strömender Regen oder brütend heiß, dazwischen geht anscheinend nichts. ;-)

    Einen schönen Sonntag Abend und herzlicher Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
  11. Der Tisch passt perfekt und gefällt mir natürlich!!! und mein trödler ist auch etwas "speziell"

    AntwortenLöschen
  12. dein tisch ist mir vor kurzem schon auf einen deiner fotos ins auge gesprungen....da ich auch seid geraumer zeit ausschau halte...das passende aber noch nicht gefunden habe. den hätte ich auch genommen:-) gute wahl! (aber warum hat sich der herr von diesem getrennt wenn er alles andere "archiviert"?)

    AntwortenLöschen
  13. Wo ist denn bitte dieses geniale Lager?!?! Und wieso füllt er denn diese Schalen mit Schrauben??? Ungalublich!

    AntwortenLöschen
  14. Toller Tisch! Der Scheune würde ich ja auch gerne einen Besuch abstatten. Gerade jetzt, wo ich doch unbedingt eine Krenitschale brauche. Vielleicht sollte man ihm einfach eine andere praktische Schale zum tauschen mitbringen...
    LG,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  15. So einen schönen Tisch such ich schon lange: nicht zu groß, nicht zu klein, Teak und unbedingt eine zweite Ebene! Sehr schön! Liebe Grüße, Wiebke

    AntwortenLöschen
  16. Ich will dahin! Das hört sich soo toll an!

    AntwortenLöschen
  17. ein besuch im märchenland ;) bevor wir ins "geschäft" kommen, such ich im keller doch noch mal nach was passendem für dich;) aber ich sags gleich : Krenitschalen sind nicht dabei ;(
    herzlichst birgit

    AntwortenLöschen
  18. wow..viel freude und schöne woche..lg

    AntwortenLöschen
  19. Deinen Tisch hab ich ja bereits bewundert, der ist echt superschön! Passt wunderbar zu den beiden Teak Sesseln.
    In die Schatzkammer hätte ich auch gerne mal einen Blick geworfen...es gibt echt zuviele Verückte...Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Danke! Deine Nachricht freut mich sehr!